Protokoll vom 26. April 2016

Anwesende: Mareike, Merle, Alev

Roland Barthes: Mythen des Alltags

Klärung Definition Mythos:

Aussage, Mitteilungssystem mit Botschaft, eine Weise des Bedeutens

Signifikant: Ausdruck, das Bedeutende, Ausdrucksseite eines sprachlichen Zeichens, das bezeichnende: das Wort „Apfel“

Signifikat: Inhalt, das Bedeutete, das bezeichnete: die Vorstellung eines „Apfel“

Der Mythos wird nicht durch das Objekt seiner Botschaft definiert, sondern durch die Art und Weise, wie er diese ausspricht.

Entsprechend kann der Mythos nicht durch „sein Objekt“ und die Materie des Objekts bestimmt werden, „denn jede beliebige Materie kann willkürlich mit Bedeutung ausgestattet werden.“

Beispiel: Farbiger macht französischen Militärgruß.

[Eine Metasprache] ist eine Semiotik, bei der die Inhaltsebene eine Semiotik ist

Mythologie: gehört als formale Wissenschaft zur Semiologie und zugleich zur Ideologie als historische Wissenschaft, sie untersucht Ideen. (S. 90)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s